E-Mail-Adresse:

 
Deutsch English

Warenkorb:

0 Artikel | Summe: 0,00 EUR

E-Mail Anfragen von Kunden

E-Mail-Anfrage
Hallo Zauber-Kristall,
vielen Dank für die schnelle Zusendung der Ware. Sie war schon zwei Tage nach meiner Überweisung bei mir. Ich bin immer froh, wenn gegebene Zusagen und Versprechen eingehalten werden. Heutzutage ist es ja oft auch problematisch mit Vorkasse-Geschäften. Habe die Kristalle auch schon aufgequollen und bin erstaunt, wie viel es geworden ist. Kann ich die Kristalle irgendwie aufheben, ich brauche gerade nicht alle?
Mit freundlichen
Grüßen Rolf Zanker

Antwort
Sehr geehrter Herr Zanker,
vielen Dank für die Mail. Erinnern Sie sich noch an die kleinen Gläschen, die wir auf der Messe hatten, wo Sie die Farben ausgesucht haben? Die Kristalle in diesen Gläschen sind dort schon monatelang drin. D.h. in einem luftdicht verschlossenen Gefäß können Sie die Kristalle längere Zeit aufbewahren. Außerdem wäre es auch möglich, die Kristalle auf eine flache Schale oder einen glatten Teller zu geben, um sie dort wieder eintrocknen zu lassen. Wärme und Luftzirkulation sollten helfen, um den Vorgang zu beschleunigen. Nachdem die Kristalle wieder eingetrocknet sind, kann man sie absammeln und eintüten. Im trockenen Zustand sind sie unbegrenzt haltbar.
Mit freundlichen Grüssen
Wolfgang Koburger


E-Mail-Anfrage
Sehr geehrter Herr Koburger,
Sie haben auf der Messe gesagt, dass man das Wasser wieder abgiessen soll, wegen der Staunässe. Immer, wenn ich das mache, rutschen die Kristalle durcheinander und die Pflanze muss ich auch immer wieder neu einsetzen. Das ist doch bestimmt nicht gut für die Pflanze.
Mit freundlichen Grüßen
Gisela Schröder

Antwort
Sehr geehrte Frau Schröder,
unsere generelle Empfehlung, die auch der gedruckten Anleitung entnommen werden kann, ist es die Vasen und Gefäße voll zu füllen, da die Handhabung dann viel einfacher ist. Hier sollte man auch nicht am falschen Ende sparen. Bei kleinen Öffnungen halten Sie dann einfach die Hand davor, bei größeren nehmen Sie ein altes Küchenhandtuch, das Sie oben um die Vase legen. So sollte es gehen.
Mit freundlichen Grüßen,
Wolfgang Koburger


E-Mail-Anfrage
Hallo Herr Koburger,
vielleicht wissen Sie noch, wer wir sind, wir hatten auf der Messe in Dortmund ca. ½ Stunde die Farben ausgewählt, weil wir unsere 80cm-Vase damit füllen wollten. Die Vase ist oben etwas weiter als unten, also etwa V-mässig. Die Kristalle sind jetzt schon ca. drei Monate drin und die Vase ist nicht voll, nur ca. Dreiviertel-Voll. Oben sind die Kristalle jetzt schon etwas kleiner und einige sind ganz eingetrocknet, aber unten sind sie noch ok. Ich frage mich jetzt, wie ich die Kristalle wieder aufquellen lassen soll? Vielleicht wissen Sie eine Lösung.
Liebe Grüsse
Monika Unterföhr

Antwort
Sehr geehrte Frau Unterföhr,
Die Vase ist bei der Größe sicher ganz schön schwer und ein Umdrehen nicht einfach bzw. kaum möglich. Machen Sie also folgendes; nehmen Sie eine Suppenkelle und schöpfen Sie die obere Schicht einfach ab. Die abgeschöpften Kristalle quellen Sie separat wieder auf, lassen sie durch ein Sieb gut abtropfen und füllen sie dann wieder in die Vase.
Mit freundlichen Grüssen
Wolfgang Koburger


E-Mail-Anfrage
Hallo,
ich habe die Zauber-Kristalle bei Ihnen gekauft und die sind in einer Kugelvase. Jetzt hat hat mein Mann gebohrt und jetzt sind die Kristale eingestaubt. Wie kriege ich die denn jetzt sauber?
Sabine Dirksen

Antwort

Hallo Frau Dirksen,
ganz einfach. Heben Sie die Pflanze mit den Wurzeln ganz vorsichtig aus dem Glas und legen sie auf ein Küchentuch. Die restlichen Kristalle schütten Sie einfach in ein Sieb und gehen damit unter die Dusche, also nicht Sie, sondern nur das Sieb mit den Kristallen unter die Brause halten und vorsichtig abspülen. Anschließend eventuell noch mal in weichem Wasser aufquellen und im Sieb ruhig etwas länger abtropfen lassen. Danach alles wieder in die Vase.
Mit freundlichen Grüssen
Wolfgang Koburger


E-Mail-Anfrage
Hallo Zauber-Kristall-Team,
ich habe bei Ihnen in München die Zauber-Kristalle gekauft. Ich habe sie in einer hohen großen Vase und sie sind jetzt unten ganz glasig geworden. Es sieht alles aus, wie eine durchgehend glasige Masse und gar nicht mehr wie Kristalle. Lösen die sich jetzt auf? Oder kann man etwas dagegen tun?
Mit freundlichen Güssen
Christiane Schenk

Antwort
Sehr geehrte Frau Schenk,
Für das glasige Aussehen der Kristalle gibt es nur einen Grund: Im unteren Bereich des Gefäßes ist noch zuviel Wasser. Bitte gießen Sie das überschüssige Wasser ab, indem Sie die Vase umdrehen und längere Zeit so halten. Das Wasser läuft gerade bei größeren Vasen nur sehr langsam heraus. Sie sehen das auch, wenn dabei kleine Luftbläschen langsam nach oben in den höher gehaltenen Boden aufsteigen. Sie können das einen Tag später auch noch mal wiederholen.
Noch eine Anmerkung zu konischen Vasen. Bei Vasen, die nach oben hin schmaler werden, brauchen Sie etwas mehr Geduld, vor allem deshalb, weil die Kristalle das auslaufende Wasser blockieren. Hier schaffen Sie Abhilfe, wenn Sie die Vase beim Abgießen nicht senkrecht sondern nur leicht schräg halten und beim Herauslaufenlassen des Wassers, die Vase auch noch leicht drehen.
Mit freundlichen Grüssen
Wolfgang Koburger

Zurück


Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Sie finden uns bei:

Sicher einkaufen..

256 Bit SSL Verschlüsselung

Parse Time: 0.378s